Thee aus anderen Anbaugebieten

 
Andere Anbaugebiete ...

Die Theepflanze gedeiht nicht nur in Indien und China, obgleich dort ihre ursprüngliche Heimamt ist. Probieren Sie doch mal, wie Thee schmeckt, wenn er wo ganz anders wächst - es gibt noch viel zu entdecken in der Welt des Thees!

 
700 Kenia GFOP Kaproret

Orthodoxe Tees aus Afrika gehören mittlerweile zu den absoluten Raritäten. Heutzutage dominieren CTC-Qualitäten das Exportgeschäft und nur wenige Hochlandplantagen kultivieren noch Kreuzungen chinesischer Büsche. Wegen der auffällig goldbraunen Blattspitzen, der leuchtend-orangefarbenen Tassenfarbe und dem kräftigen, leicht blumigen Aroma, werden diese Tees häufig mit Yunnan-Tees verwechselt.

4,10 € 100g / 9,70 € 250g
706 Malawi Thyolo dark fired

Malawi, das kleine Land im ostafrikanischen Grabenbruch, birgt ungeahnte Teeschätze inmitten seiner Berge und Seen. Eigendlich eher bekannt für einfache CTC-Tees, können wir Ihnen mit dem Thyolo dark fired eine echtes „Teeunikat” anbieten. „Dark fired” deutet zwar schon an, dass der Tee unter etwas höheren Temperaturen getroknet wird, was aber wiederum nicht heißt, dass sich dies negativ auf die Qualität auswirkt. Blumig mit leichter Ceylon Highgrown-Note und Anklängen von Trauben, olivgrün im aufgegossenen Blatt, genießen wir eine Komposition mit weicher Muskatel-Note, die unsere Zunge noch lange begleitet. Optisch ein echter Hingucker mit einem großen, gedrehten, dunklen Blatt, welches an einen klassischen Oolong erinnert.

5,90 € 100g / 14,00 € 250g
710 Java OP Chiater

Im frühen 19. Jahrhundert, um 1825, begannen holländische Siedler mit dem Anbau von Teepflanzen auf der indonesischen Insel Java. Dieser Blatt-Tee stammt aus der besten Erntzeit Javas, zwischen August und September. Ein schönes, dunkles bis leicht rötliches Blatt ergibt in der Tasse eine leuchtend-kupferne Farbe und einen herb-fruchtigen, aromatischen Geschmack, der sich auch im Bouquet widerspiegelt.

2,50 € 100g / 5,95 € 250g
715 Vietnam Golden Tippy OP

In der Provinz Ha Giang, im äußersten Norden Vietnams, an der Grenze zu China, werden von Familienbetrieben, sogenannten “small holders”, nach traditionellen Methoden, Tees kultiviert. Seit 2012 zum großen Teil im kontrolliert biologischen Anbau. Die Cao Bo Factory produziert hieraus sehr feine schwarze und grüne Qualitäten. Für uns ein hellbraunes, gleichmäßig gearbeitetes Blatt mit goldenen Blattspitzen. Leicht und weich, trotzdem vollmundig und würzig im kupfer-farbenen Aufguss. Die Infusion leicht floral mit einem Anflug von Karamell.

4,80 € 100g / 11,40 € 250g
718 Korea Woojeon, grün

Dieser biologisch angebaute Tee ist eine Spitzenqualität der koreanischen Teekultur. Er stammt von der Vulkaninsel Jejudo, südlich der koreanischen Halbinsel gelegen. Die vulkanischen Gesteinsschichten wirken für das Regenwasser wie ein natürlicher Filter. Dieses klare und reine Wasser ist ein wichtiger Grund für die Kultivierung dieses wunderbaren Produktes. “Woojean” bedeutet im übertragenen Sinn “vor dem Regen”, denn die Ernte findet von Mitte bis Ende April statt, vor dem Einsetzen des Frühjahrsregens. Die leuchtend-flaschengrüne Tasse belohnt uns mit einem duftig grasigen und leicht nussigen Geschmackserlebnis.

8,90 € 100g / 21,10 € 250g
720 Formosa Pi Lo Chun, grün

Pi Lo Chun, auch bekannt als “Jadeschnecken des Frühlings” oder “Jadespiralen”, ist eine Besonderheit der taiwanesischen Teekultur. Seine markante Blattoptik macht ihn unverwechselbar: feine, stark gekräuselte tannengrüne Spiralen mit silber- bis jadefarbenem Besatz, der sich geschmeidig und fast pelzig anfühlt. Sein Geschmack ist fein, würzig und fruchtig, mit einer leicht süßlichen Note.

9,20 € 100g / 23,25 € 250g
723 Nilgiri SFTGFOP1 Thiashola k.b.A.

Auf der Suche nach einem feinen Tee aus Südindien stießen wir auf den Garten Thiashola, dessen Produktionen uns sehr gut gefallen. Diese Bio-Qualität besitzt ein frisches, leicht herbes Aroma mit etwas Biss. Er erinnert gleichermaßen an die ersten Assams und Doars der Saison. Buntes, unregelmäßiges Blatt mit grünen Einwürfen. Die Tassenfarbe ist kupferrot mit duftig-frischer Blume.

4,30 € 100g / 10,20 € 250g
725 Formosa Butterfly of Taiwan

Das mit vielen grünen und braunen Schattierungen versehene Blatt wird nur im taiwanesischen Hochland produziert. Das Unterbrechen der Fermentation zum richtigen Zeitpunkt lässt nur die Ränder des Blattes fermentieren, der Blattkern bleibt grün. Die Tasse leuchtet messingfarben. In der Infusion ist die Farbvielfalt sichtbar, denn auch hier wirken die starken Unterschiede mit intensiv-grünen und braunen Färbungen. Der Tee wird geprägt von einer leichten Schwarztee-Note mit angenehmer Süße und leicht brotigen Anflügen.

9,00 € 100g / 21,35 € 250g
726 Dark Pearl Oolong

Was für ein exquistes Kleinod! Kultiviert in der Tai Tung- Region im Osten Taiwans gehört der Dark Pearl Oolong zu den länger fermentierten Oolong Qualitäten. Dieses im Zuasmmenspiel mit den hervorragenden klimatischen Bedingungen aus reichen Niederschlägen und üppigem Sonnenschein bildet die Grundlage für diesen wunderbaren Tee. Das Blatt wird vorsichtig von Hand gepflückt und nach der Produktion wiederum von Hand durch wiederholtes sorgfältiges Rollen in seine ausgeprägte Perlenform gebracht. Die dunkel-leuchtende Tassenfarbe wird begleitet von eimem prallen und vollmundigen Aroma, süßlich, ja fast etwas malzig und weich, ohne bittere Noten.

14,50 € 100g / 34,40 € 250g
730 Formosa Superior Top Fancy Oolong

Oolong in allerhöchster Güte! Feinste, weiße Blattspitzen krönen das wunderschöne Oolong-Blatt. Auch in der Infusion ist die Blattstruktur der ganzen Triebe sehr gut erkennbar. Ein intensives, blumiges Bouquet und eine hocharomatische, sehr weiche Tasse wirken überwältigend. Eine leichte, leicht brotige Würze und ein zarter Schmelz ergänzen diesen außergewöhnlichen Genuss. Ein Spitzentee für Kenner, dessen edler Geschmack lange am Gaumen verweilt. Diese einzigartige Kostbarkeit ist geprägt von hocharomatischer Süße und ausgeprägter Blume.

19,20 € 100g / 45,60 € 250g