Ceylon Thee

 
Ceylon: Für Teetrinker bleibt Tee aus Sri Lanka weiterhin Ceylontee,

obwohl die Insel im indischen Ozean mit ihrer Unabhängigkeit 1972 ihren Namen geändert hat. Teetrinker sind halt Traditionalisten - oder stur. Nicht geändert hat sich das breite Spektrum von Aromen, die Ceylontee uns bieten kann: würzig-herb, mit leichtem „lemon Flavour”, aber auch fein-würzig und weich, oder sogar kräftig mit „Biss”. Die Tassenfarbe ist meist von hellem, klaren Kupferrot. Viele Ceylonsorten vertragen sich gut mit einem Schuß frischer Zitrone.