China Thee

 
China: Das Reich der Mitte

gilt allgemein als das Mutterland des Tees. Der edle Aufguss wird hier schon seit Jahrtausenden genossen und zelebriert. Innerhalb des ehemaligen Kaiserreichs produzieren vierzehn Provinzen, alle im Süden des Landes gelegen, unterschiedlichste Spezialitäten. So stammen aus Yunnan zum Beispiel kräftige, weiche Schwarztees, Zhejiang produziert grüne Gunpowder Sorten und die Provinz Fujian liefert wundervolle Jasmintees. Eine Besonderheit der chinesischen Tees ist, das sie nicht wie indische Tees unter ihrem Gartennamen verkauft werden, sondern ihnen oft phantasievolle, blumige Namen gegeben werden, die ihr besonderes Aussehen beschreiben.